Oliver Drechsel konzertiert in Haus Eller

Hammerflügel

Tafelklaviere

Kielinstrumente

Pianos

Sammlung Dohr
Pianomuseum Haus Eller
Historische Tasteninstrumente

Fortepianos

Square Pianos

Harpsichords

Pianos

© 1998-2019 by
Christoph Dohr

aktualisiert
Donnerstag, 23.05.2019 14:18

Die Mechanikmodelle der Sammlung Dohr

1966 Schnittmodell

  • Lehr-, Demonstrations- bzw. Schnittmodell #77780 des "Modells 150" Wilhelm Schimmel (Braunschweig)

2000 (ca.) vier Modelle moderner Mechaniken
industrielle Kleinserienanfertigungen für den Fachhandel

  • Mechanikmodell der Firma Renner einer Pia[ni]no-Mechanik (2 nahezu baugleiche Exemplare)
  • Mechanikmodell der Firma Young Chang einer modernen Flügel-Mechanik (2 sich leicht unterscheidende Expl.)

2008 fünf Modelle historischer Mechaniken
Einzelanfertigungen für das Pianomuseum durch J. C. Neupert, Bamberg

  • Clavichordmechanik (18. Jahrhundert)
  • Stoßzungenmechanik (nach Gottfried Silbermann 1747, dieser wiederum nach Bartolomeo Cristofori ca. 1700)
  • Tangentenmechanik (nach Franz Jakob Späth & Christoph Friedrich Schmahl; Regensburg ca. 1780/90)
  • Prellzungenmechanik ("Wiener Mechanik") inkl. Moderator (nach Johann Jakob Könnicke, ca. 1790)
  • Kielmechanik (18. Jahrhundert; Cembalo einmanualig, ein Register)

DohrCompactDiscs, eingespielt
auf Instrumenten des Pianomuseums